Wie Fokus Dir mehr Zeit zum Küssen verschafft 

Fokus verloren – Ich habe mich gerade mal wieder dabei ertappt

Meine Morgenaufgabe heute ist es, diesen Artikel zu schreiben.

Ich setze mich an meinen Schreibtisch, mache es mir gemütlich, gieße mir meine Tasse Tee ein und lege meine Finger auf die Tastatur. Ich öffne mein Schreibprogramm Pages und schreibe die ersten Worte.

Dann fällt mir ein, dass ja heute Montag ist und ich noch schnell den Produkt Boost in meiner Ideenheldengruppe posten sollte. Mein Blick fällt auf die Statusmeldungen und ich scrolle mal schnell runter, was meine Kollegen und Freunde grad so Interessantes posten.

Dann ermahne ich mich: Diana, Du wolltest doch den Artikel schreiben. Okay, zurück zu Pages. Oder doch noch schnell die neuen E-Mail Adressen in MailChimp importieren? Nicht dass ich es nachher vergesse…

Ich rede von den unendliche Verlockungen und Verführungen im World Wide Web. 😉 Und die führen unweigerlich zu einem ständigen Multitasking – einem Springen von einer Aufgabe zur nächsten und manchmal sogar einem gleichzeitigen Angehen von Aufgaben.

 

Vielleicht kennst Du ja die folgenden Gedankengänge ? 😉

  • „Wow, ein Vorstellungsvideo für meine Website wäre super, lade ich mir mal schnell ein Tutorial für iMovie runter, war da nicht neulich ein Blogartikel drüber in Facebook, ich schau grad mal, ah dieses Video ist ja auch interessant, ich schau kurz mal rein. Hab ich heute eigentlich schon getwittert? Mach ich grad mal.“
  • „Pling eine E-Mail kommt rein. Ah, der neuste Newsletter von Sandra Holze: Facebook Fanpages richtig einrichten. Mensch, ich brauche jetzt aber wirklich schnell eine Fanpage.“

Und schon ist der Vormittag rum und die To Do´s stehen noch genauso jungfräulich auf der Liste wie am Morgen.“

 

Warum Multitasking einfach nicht funktioniert

  • Du wirst unproduktiv
  • Du bist nicht mit Deiner ganzen Aufmerksamkeit bei der Sache, machst Fehler
  • Du wirst unpersönlich (telefonieren, nebenbei die Mails checken)
  • Du fängst vieles an, machst es nicht zu Ende
  • Dein Business kommt einfach nicht in Schwung

 

Kein-Fokus

 

Das muss nicht sein.

Die Lösung ist nahe – Fokus!!!

Und jetzt kommt das Küssen ins Spiel

Dinge werden fertig. Du kannst durchatmen, geniesst mehr Lebensqualität. Du hast Zeit für die wirklich wichtigen Dinge – wie zum Beispiel Küssen. 😉

 Fokus

 

 

Wie funktioniert das mit dem Fokus in Deinem vielseitiges Business ?

  • Verlierst Du Dich manchmal in Deinen vielen Projekten?
  • Weißt gar nicht, wo Du zuerst anfangen sollst?
  • Bringst nicht ausreichend viele Projekte zu Ende?
  • Hast viele Ideen, aber dann keine Lust für die Umsetzung?

Dann habe ich was für Dich…

 

Die Fokus Matrix

Was wäre wenn Du 4 Projekte für die nächsten 3 Monate in den Fokus setzt? Und die dann zum Erfolg bringst?

Fokus-Matrix

Das können größere und kleinere Projekte sein.

Jetzt sagst Du vielleicht, wie nur 4 Projekte? Lies mal weiter, dann werden sich ein paar Projekte schon von selbst erledigt haben ;-). Versprochen!

 

Wie wählst Du diese 4 Projekte jetzt aus?

Mit SINN und FREUDE 😉

„Unsere Aufmerksamkeit ist nur von kurzer Dauer, und es bedarf starker Leidenschaften, um sie wachzuhalten.“Claude-Adrien Helvetius“

 

1. Die Frage nach dem SINN

  • Was ist wirklich wichtig für Deine Vision im Leben! Was liegt Dir am Herzen? Wofür brennst Du?
  • Wann fühlst Du Dich lebendig?
  • Welchen Beitrag möchtest Du für die Welt leisten?
  • Worauf möchtest Du am Ende Deines Lebens stolz sein?

Mein Beispiel: Mir liegt es am Herzen, dass immer mehr vielseitige Menschen (Ideenhelden) ihre Vielseitigkeit als Schatz erkennen und erfolgreich in einem Business leben. Dafür brenne ich und ich sehe ganz viel Sinn in dieser Arbeit :-).

 Hier haben „Nice-To-Have-Projekte“ nix zu suchen. Hier geht es um Leidenschaft!

  

2. Folge der FREUDE

Hier geht es um Dein Wow-Gefühl! Bei welchen Projekt, hast Du so große Lust, sie umzusetzen, dass Du schon bei der Vorstellung ein Prickeln am ganzen Körper verspürst?

 

 

Weitere Fragen, die dir helfen Deine Fokusprojekte auszuwählen findest Du in meinem BerufungsGuide:

[et_bloom_inline optin_id=“optin_8″]

 

Anleitung für Deine Fokus Matrix

  1. Mache Dir einen Kasten mit 4 Feldern.
  2. Nummeriere die 4 Felder und schreibe jeweils Dein Projekt herein. Mach es konkret. Nur so kannst Du auch hinterher die Lorbeeren holen. Das motiviert ungemein. Bsp. Videokanal einrichten und die ersten 5 Kurzvideos drehen
  3. Richte immer wieder den Fokus auf ein Feld und unternehme dann konkrete Schritte!
  4. Visualisieren: Habe jeden Tag die 4 Aufgaben vor Deinen Augen und breche Deine Tagesaufgaben davon runter. Wichtig! Beziehe den Lustfaktor mit ein: Worauf hast Du heute Lust?
  5. Hole Dir Unterstützung: Coach, Accountability Partner, Facebook Gruppe – das motiviert und hilft Dir dabei, Deine Ziele zu erreichen!

Und dann geh los Step by Step – nicht alles auf einmal

Und das ist meine Fokus Matrix für die nächsten 3 Monate:

Fokus-Matrix_DG 

Jetzt Du!

Poste mir gerne Deine 4 Fokusthemen hier in den Kommentaren dieses Artikels. Das erhöht Dein Commitment und wir können dann nach den 3 Monaten gemeinsam Deine Erfolge feiern! 🙂

Ein Hurra auf den Fokus! 

Viel Spaß mit Deiner Fokus Matrix wünsch Dir Deine Diana

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne :-). 

Hat Dir der Artikel gefallen?

Schreib Dich ein mit Deiner E-Mail Adresse und ich gebe Dir Bescheid, sobald ein neuer Artikel erscheint.

Deine Daten sind bei mir sicher. Versprochen!
Ich gebe sie nicht an Dritte weiter und schicke auch keine ungewollte Werbung.
Datenschutz ist Ehrensache für mich.

6 Kommentare, sei der nächste!

    1. Liebe Irene,
      prima! Deine Projekte klingen verlockend und ich wünsche Dir viel Freude bei der Umsetzung.

      Ja, das mit dem Dranbleiben ist bei uns Ideenhelden so eine Herausforderung ;-). Fokus hilft und was noch hilft, verrät uns Sandra Reekers von den Dranbleibern im nächsten Blogbeitrag ;-).

      Herzliche Grüße,
      Diana

  1. Hallo Diana

    Danke für Deinen Artikel. Ich muss so lachen denn genau heute ist wieder so ein Tag, wo ich zwischen den vielen tollen Dingen, die ich machen will hin- und her jumpe wie ein Känguru auf Red Bull????
    Es ist 11 Uhr und die Zeit rennt mir davon. Jetzt lese ich gerade wieder diesen spannenden Artikel, „eigentlich“ wollte ich einen Text für eine Kundin schreiben.
    Also denn, meine 4 Projekte, auf die ich mich in den nächsten 3 Monaten fokussieren will:
    Ein Begrüssungsvideo für meine Webseite und FB;
    Wunschkunden: Ein Webinar für Coaches und Selbstständige in den Bereichen Fitness, Gesundheit, Wellness, Spiritualität. Thema: Deine begeisternde „über-mich-Seite“. Was brennt Dir zu diesem Thema unter den Nägeln, was wünschst Du Dir? Ziel: Angebot auf meine Wunschkunden noch besser ausrichten, Kurs erarbeiten.
    Farbe- und Stilberatung, CI
    Podcasten – Kurs bei Gordon Schönwälder

    So, jetzt hab ichs Euch gesagt, jetzt muss ich auch machen????
    Sonnige Grüsse
    Moni

    1. Liebe Moni,
      hi, hi, wie ein Känguru auf Red Bull – das gefällt mir. Ich sehe es lebhaft vor meinen Augen ;-).

      Da bin ich aber froh, dass Du zu meinem Artikel gesprungen bist ;-).

      Danke fürs Posten Deiner 4 Fokusbereiche. Jetzt ist es offiziell und wir können später nachfragen, ob Du es umgesetzt hast ;-).

      Ganz liebe Grüße,
      Diana

  2. Liebe Diana,
    wenn ich was so gar nicht vertrage, dann sind es To-Do-Listen. Was da drauf steht, mache ich garantiert gar nicht.
    Ganz planlos nur mit einer groben Richtung im Kopf ist manchmal aber auch blöd.
    Nun habe ich mir eine Fokus-Matrix gebastelt und, oh Wunder: Es fühlt sich super an.
    4 Punkte mit je 2-4 Unterpunkten, von denen sich mindestens je einer auch am Ende abhaken lässt, während andere dauerhaft bleiben werden.
    Plötzlich ist das total überschaubar – und sieht ganz einfach aus.
    DANKE!
    LG Regine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.